Logo

Messumformer : MT 440 - Multifunktionsmessumformer

PDF
 
Messumformer-MT440.jpg
  


Messumformer-MT440.jpg

Messumformer-MT440.jpg

Beschreibung

Beschreibung

MT 440 - Multifunktions-Messumformer

Eigenschaften

  • Messung der Momentanwerte von mehr als 50 Messgrössen (V, A, kW, kVA, kvar, kWh, kvarh, PF, Hz, Bimetall-Maximum, Klirrfaktor etc.)
  • Genauigkeitsklasse 0,5 bei Leistungsmessung
  • 16 einstellbare Alarme
  • Eingangsfrequenzen: 50/60Hz, 400Hz
  • Serielle Schnittstelle (RS232 oder RS485 bis zu 115200 bit/s) und USB 2.0
  • MODBUS RTU-Protokoll
  • Bis zu 4 Ausgänge (Analogausgänge, Alarmausgänge, Impulsausgänge, universeller Relaisausgang, universeller Solid-State-Ausgang)
  • Hilfsspannung universell (24-300V DC, 40-276V AC) oder mit AC-Festwerten: 110V, 230V, 400V
  • Automatische Bereichswahl bei Strom und Spannung (max. 12,5A und 600VL-N)
  • Gehäuse für DIN-Hutschienen-Befestigung
  • Anwenderfreundliche Programmiersoftware MiQen

Anwendung

Der MT440 ist vorgesehen für Messungen in ein- und dreiphasigen Netzen. Durch das schnelle Sampling von Spannungs- und Stromsignalen wird die Messung von echten Effektivwerten und von schnellen Transienten ermöglicht. Ein eingebautes Mikrocontroller-System berechnet die Messwerte (Spannung, Strom, Frequenz, Energie, Leistung, Leistungsfaktor, Klirrfaktor, Phasenwinkel etc.) aus den gemessenen Signalen.

Der Messumformer MT440 wird zur Messung und Überwachung aller ein- oder dreiphasigen Netze eingesetzt. Durch eine grosse Auswahl verschiedener Ausgangsmodule ergeben sich vielfältige Anwendungsfälle. Der MT440 wird normalerweise nach Kundenwunsch programmiert. Die Programmierung kann jedoch auch vom Kunden mit Hilfe der Programmiersoftware MiQen selbst vorgenommen werden. Eine serielle Datenübertragung ist über eine RS232- oder eine RS485-Schnittstelle bis zu einer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit von 115200 Baud möglich.

 

Technische Daten

Eingang   Ausgang
Nennfrequenzbereich (fN) 50/60, 400 Hz

 Strommessung

Nennwerte(IN)

1, 5, 10 A
Nennstrom(IN) 5 A
Max. Messwert 12.5 A sinusförmig
Max. zulässiger (thermischer) Grenzwert 15 A dauernd
20 × IN ; 5 × 1s
Verbrauch < I2 × 0.01Ω per phase

Spannungsmessung

Nennwerte 62.5, 125, 250, 500 VLN
Nenn-Strom(UN) 500 VLN
Max. Messwert 600 VLN ; 1000 VLL
Max. zul. Wert 2 × UN; 10 s
(Genauigkeit gem. EN 60 688)  
Verbrauch  
Eingangsimpdanz < U2 / 3.3MOhm per Phase
  3.3MOhm per phase

Frequenzmessung

Frequenzmessbereich
(nur für Frequenzmessungen)
16 ... 400 Hz

 

 

Jeder der bis zu 4 Analogausgänge ist voll programmierbar und kann auf einen der 6 Bereiche (4 Strom- und 2 Spannungsbereiche) ohne Öffnen des Gerätes eingestellt werden. Alle Ausgänge besitzen dieselben Klemmen. Es ist möglich, Unterbereiche (Z.B. 4...20 mA) durch die Eingabe von Knickpunkten zu programmieren.

 

Programmierbarer DC-Spannungsausgang:
Ausgangsbereiche 0 ... 100%

-1 ... 0 ... 1 mA
-5 ... 0 ... 5 mA
-10 ... 0 ... 10 mA
-20 ... 0 ... 20 mA

Bereich 1
Bereich 2
Bereich 3
Bereich 4

Max. Spannungspegel  10 V
Maximaler Lastwiderstand: RB max =10 V / IoutN

 

Programmierbarer DC-Spannungsausgang:
Ausgangsbereiche 0 ... 100%

-1 ... 0 ... 1 V
-10 ... 0 ... 10 V

Bereich 5
Bereich 6

Max. Laststrom  20 mA
Minimaler Lastwiderstand RBmin= UoutN / 20 mA

 

 Download

de-Liste-I1-Messumformer.pdf ab Seite 30

de-Messumformer-FlyerA4.pdf